Atelier Elle Pé zieht seine Inspiration aus der Melancholie des Seins und der Sehnsucht nach Freiheit, die wir alle inne haben.

Kunst und Kultur, Gedichte und Musik spielen eine große Rolle und sind getragen von der Dramatik ihrer selbst Grundstein des Schaffensprozesses. 

 

Skulpturen und Kunst werden vorerst erschaffen, um dann als Inspirationsursprung für die Teile zu dienen. So treffen Melancholie und Sehnsucht auf Lebenslust und Leichtigkeit. 

Luisa, der kreative Kopf hinter Atelier Elle Pé, hat an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim Accessoire Design studiert. Nach diversen Praktika in London und New York, arbeitete sie für Hennes und Mauritz in Stockholm und ging danach zu Hugo Boss nach Deutschland zurück. Die vielen verschiedenen Stationen ihres Lebenslaufes brachten sie schlussendlich auch zum Kostümdesign am Theater. Sie liebte es schon immer Emotionen und Geschichten durch ihre Werke zu erzählen, deshalb gründete sie 2020 Atelier Elle Pé, um ihre eigene Geschichte zu erzählen. 

Es ergibt sich eine Symbiose aus dem Imperfekten, dem Rohen und dem Feinen. Die verträumt verklärte Faszination die Perfektion in der Imperfektion zu sehen. 

AfterlightImage.JPG

Der Hauptsitz von Atelier Elle Pé liegt in Berlin. 

74B02300-AEEF-41E2-BD5D-15CD1AFF75DE_1_105_c.jpeg

Erinnerung


Und du wartest erwartest das Eine,
das dein Leben unendlich vermehrt;
das Mächtige, Ungemeine,
das Erwachen der Steine,

Tiefen, dir zugekehrt.


Es dämmern im Bücherständer
die Bände in Gold und Braun;
und du denkst an durchfahrene Länder,
an Bilder, an die Gewänder

wiederverlorener Fraun.


Und da weißt du auf einmal: das war es.
Du erhebst dich und vor dir steht
eines vergangenen Jahres
Angst und Gestalt und Gebet.

Rainer Maria Rilke, 1906